FASYS heute

FASYS ist ein herstellerunabhängiges Systemhaus, das zum 1. Mai 1993 von ehemaligen EDS/UNC-Mitarbeitern als Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) gegründet wurde.

Zum 1. April 1996 wurde die FASYS GbR in die FASYS Industrie-EDV-Systeme GmbH mit einem Stammkapital von 63.911,50 Euro umgewandelt.

FASYS beschäftigt heute 13 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von ca. 1,9 Mio. Euro.

Mehr als 100 Firmen aus Deutschland, Holland, Schweiz, Österreich oder auch international, von kleinen und mittelständischen Unternehmen bis hin zu namhaften Konzernen, setzen bis heute über 1.850 FASYS-Arbeitsplätze in allen Bereichen der Fertigung ein.

Gemeinsam mit ausgewählten Partnern bietet FASYS schlüsselfertige Komplettlösungen für eine integrierte CAD/CAM-Prozesskette, von der Idee bis zum fertigen Produkt. Notwendige Schnittstellen sind als Standardschnittstellen verfügbar und werden gemeinsam mit den Partnern auf dem aktuellen Stand gehalten. Das schafft Prozesssicherheit und reduziert die Pflegekosten.

Durch konsequenten Einsatz von Standards - neueste Soft- und Hardwaretechnologien, offene Softwarestrukturen und Schnittstellen - sichert FASYS die Integrationsfähigkeit in heterogene Systeme und garantiert Ihnen so höchste Flexibilität. Basierend auf dem offenen FATcl Applikationsgenerator laufen alle FASYS-Anwendungen unter Windows in einer TCP/IP-Netzwerkumgebung.

FASYS-Softwarelösungen helfen entscheidend bei der Senkung der Rüst- und Nebenkosten und schaffen Transparenz in allen Fertigungsebenen.

FASYS Industrie-EDV-Systeme GmbH ist Teil von Hexagon.
Hexagon(Nasdaq Stockholm: HEXA B) beschäftigt über 18.000 Mitarbeiter in 50 Ländern und erwirtschaftet einen Nettoumsatz von etwa 3.1Mrd. EUR. Weitere Einzelheiten finden Sie unter hexagon.com.

FASYS - der Systemintegrator für Ihre Fertigung!