Support  |  Kontaktformular  |  Newsletter  |  Datenschutz  |  Impressum
Anmelden  |  Sprache:  Deutsch  English

Kontakt

FASys
Industrie-EDV-Systeme GmbH
Frankfurter Straße 408-410
51103 Köln (Höhenberg)
Tel.: +49 (0)221-987605-0
Fax: +49 (0)221-987605-10

E-Mail: info@fasys.de
Infos: Unterlagen anfordern 

Aktuelle Projekte

Die Flender GmbH, Standorte Bocholt, Vörde, Mussum und Flender Industriegetriebe GmbH, Penig, haben sich für den Ausbau der vorhandenen FASys Installation entschieden ... mehr

 

Die Vulkan GmbH & Co. KG, Herne, weltweit führender Anbieter von Lösungen zur Antriebstechnik für Marine und Industrie, hat sich für die Softwarelösungen von FASys entschieden ... mehr

 

Die Carl Zeiss CMP GmbH, Göttingen, in der Zeiss Gruppe Anbieter von Softwarelösungen und digitalen Kamerasystemen, hat sich für die Softwarelösungen von FASys entschieden. ... mehr

FATool und Siemens NX® CAD/CAM

Um den heutigen sehr komplexen Werkzeugmaschinen und Bearbeitungsvorgängen gerecht zu werden, setzen immer mehr Firmen auf durchgängige 3D-CAD/CAM-Lösungen. Dabei müssen die verwendeten Werkzeuge und Vorrichtungen meist in den unterschiedlichen Systemen, der Werkzeugdatenbank, dem CAM-System und der Simulationssoftware, redundant angelegt werden.

Hier setzt die FATool  3D-Werkzeug- und Betriebsmittelverwaltung neue Maßstäbe. FATool nutzt vorhandene CAD-Systeme für die 3D-Konstruktion von Werkzeugen und Vorrichtungen und übergibt diese, verknüpft mit den notwendigen technischen Parametern, direkt an CAM-Systeme oder Simulationsprogramme. Eine einmalige Definition für alle beteiligten Systeme!

3D-Drehwerkzeug aus den einzelnen Bauteilen zum Komplettwerkzeug zusammengebaut

FASys hat eine Anbindung zu Siemens NX® CAD geschaffen, um NX® als Grafikmaschine für eine Generierung von 3D-Modellen und Baugruppen für Werkzeuge, Vorrichtungen und Spannmitteln zu nutzen.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick:

  • Werkzeug- und Vorrichtungsbauteile aus Parametermodellen generieren
  • beliebige Herstellermodelle (STEP, X_T ...) laden und aufbereiten
  • Modelle nach DIN 4003 übernehmen und aufbereiten
  • Komplettwerkzeuge zusammenbauen und die Baugruppe übernehmen
  • mehrschneidige Komplettwerkzeuge definieren
  • Werkzeuge in weiteren Formaten (STEP, STL, DXF ...) speichern für andere Anwendungen
  • Werkzeuge und Vorrichtungen für Siemens NX® CAM bereitstellen, inkl. technischer Parameter

3D-Toolmanagement - die Innovation für Ihre Fertigung!